Konzertsaison 2017

Liebe Akkordeonfreunde,

hiermit erfolgt die Ankündigung der 20. Sommersaison des Sinfonischen Akkordeon-Orchesters Hessen (SAkkOH), bestehend aus fünf Probephasen, die an den folgenden Terminen, bis auf eine Ausnahme, in Worms stattfinden werden:

  • 17./18.12.2016
  • 21./22.01.2017
  • 25./26.02.2017
  • 07.-09.04.2017 (Sonntag: Eröffnungskonzert der Osterarbeitswoche)
  • 13./14.05.2017
  • 19.-21.05.2017 (Konzertwochenende)

Das Wochenende 07.-09.04.2017 findet in der Bundesakademie in Trossingen statt und beginnt mit einer Probe am 07.04.2017 ab 19:00 Uhr. Am 09.04.2017 wird das SAkkOH das Eröffnungskonzert der Osterarbeitswoche bestreiten.

Die beiden anderen Konzerte finden am 20.05.2017 im „Wormser“ in Worms sowie am 21.05.2017 im Kurhaus Wiesbaden statt; am 19.05.2017 wird abends ab ca. 18:00 Uhr geprobt. Falls es noch weitere Konzerttermine geben sollte, werden diese rechtzeitig bekanntgegeben. Zusätzlich findet jeweils eine eintägige Stimmenprobe mit der musikalischen Leitung statt, die Termine hierfür werden nach dem Anmeldeschluss mit allen Teilnehmern koordiniert.

Die musikalische Leitung liegt wie in den vergangenen Jahren in den Händen von Thomas Bauer. Er ist Leiter des Akkordeon-Orchesters Baltmannsweiler e.V. sowie des Harmonika-Orchesters Uhingen, außerdem Lehrbeauftragter für Akkordeon an der Jugendmusikschule Ebersbach.

Das Orchester wird innerhalb der fünf Arbeitsphasen ein vollständiges Konzertprogramm erarbeiten. Eine Hälfte des Programms ist als Hommage an Fritz Dobler gedacht, der am 24. Juni 2017 90 Jahre alt wird. Zu Ehren dieses Jubiläums wird das SAkkOH in der ersten Konzerthälfte ausschließlich Kompositionen seines ehemaligen musikalischen Leiters spielen: „Varianten“, „Bagatellen“, „Werziade I“ und „Werziade IV“.

In der zweiten Konzerthälfte werden Tangos verschiedener Komponisten aufgeführt, darunter Piazzolla, Gardel, Brehme, Hippe, u.a. Unterstützt durch stehende und bewegte Bilder, gesprochenen Text und Tanz wird ein etwa einstündiges Bühnenprogramm unter dem Titel „Die Geschichte des Tangos“ entstehen.

Zur Teilnahme aufgefordert sind Solisten, Ensemble- und Orchesterspieler sowie Akkordeonlehrer und Orchesterleiter. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Spielfähigkeit auf Höchststufenniveau. Die Anmeldung sollte, sofern nicht schon einmal eine Mitgliedschaft im LAOH/SAkkOH bestand, die Abgabe eines Spielerportraits sowie eine Empfehlung durch einen Musiklehrer oder Orchesterleiter beinhalten. Alternativ können auch Wertungsspielergebnisse im Höchststufenbereich nachgewiesen werden.

Die Teilnahme an allen Probephasen einer Konzertsaison ist verbindlich. Fehlzeiten sollten sich auf maximal ein Wochenende pro Saison beschränken, und müssen der Stimmführung, dem Vorstand und der musikalischen Leitung frühestmöglich mitgeteilt werden. Darüber hinausgehende Ausfallzeiten müssen mit dem Vorstand und der musikalischen Leitung im Vorfeld abgesprochen werden.

An einem zweitägigen Probenwochenende fallen Kosten von 80,00€ pro Teilnehmer an. Darin enthalten sind Lehrgangsgebühr, Stimmenproben, sowie die Unterbringung im Doppelzimmer mit Vollpension. Einzelzimmer können, falls verfügbar, auf Anfrage mit Preiszuschlag gebucht werden. Kann an einer Probephase, z. B. durch krankheitsbedingten Ausfall, nicht teilgenommen werden, beschränkt sich der Beitrag für den betroffenen Teilnehmer auf die Fixkosten von 45,00€. Teilnehmer, die das Orchester während einer laufenden Saison verlassen, müssen ebenfalls die Fixkosten in Höhe von 45,00 € pro Probephase bis zum Ende der Saison zahlen. Die genannten Preise gelten für alle Teilnehmer, auch wenn nicht alle Leistungen (Mahlzeiten, Übernachtungen) in Anspruch genommen werden.

Anmeldeschluss für die Sommersaison 2017 ist der 31.07.2016.

Für eine Anmeldung zum aktiven Spielerkreis des SAkkOH senden Sie bitte das beigefügte Anmeldeformular ausgefüllt an uns zurück. Mit der Anmeldung für den aktiven Spielerkreis treten Sie dem Landes-Akkordeon-Orchester Hessen e.V. als Vereinsmitglied bei.

Nach Ende der aktiven Teilnahme geht die Vereinsmitgliedschaft in eine fördernde Mitgliedschaft über.

Die Vereinssatzung finden Sie im Internet unter www.laoh.de oder kann Ihnen auf Anfrage auch gerne zugeschickt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen,

der Vorstand